zurück zur Produkte-Übersicht

Übersicht über die Wirkungsweise der unterschiedlichen Kräuter

Kraut

Wirkung

Anis Bei Verdauungsstörungen, Blähungen, hartnäckiger Reizhusten,Verschleimungen in Magen, Darm und Lunge, rossefördernd
Baldrianwurzel Beruhigend, gegen Depressionen und nervöser Unruhe , bei Angstzuständen und nervösen Erschöpfungszuständen
Nicht für Tunierpferde !!!
Basilikum Entkrampfend, verdauungsfördernd, bei Ängstlichkeit
Beifuß Säubert das Hormonsystem, entgiftend, bei Verdauungsproblemen und schwachem Magen
Birkenblätter Fördern die Nierentätigkeit, regulieren den Stoffwechsel, blutreinigend
Bockshornklee Aufbauend und vitalisierend
Brennesselblätter Stärkt und bessert den Allgemeinzustand, regt die Nierentätigkeit an, reguliert den Stoffwechsel, greift ins Schmerzgeschehen ein, regt die Durchblutung an, bei Altersrheumatismus,Blutarmut, Antriebslosigkeit und Flüssigkeitsansammlungen
Brennesselsamen Stärkt, baut auf, bei Fellwechsel und Hautproblemen, sehr mineralstoffreich
Brennesselwurzel Entwässernd, Nieren-stärkend, bei Schlauchproblemen
Brombeerblätter Zur allgemeinen Stärkung, blutreinigend
Buchweizenkraut Stärkt die Venen und Beintätigkeit, bei Durchblutungsstörungen
Dost Verdauungsfördernd, hustenlösend und entzündungshemmend, vorbeugend bei Kolikneigung Nicht für Tunierpferde !!!
Eibischblätter Bei rauhem, trockenem Husten, lindernd bei Staublunge
Eibischwurzel Entsäuernd bei Magen-Darmproblemen, schleimhaltig, bei rauhem, trockenem Husten
Eisenkraut Stärkend, besonders für die Nerven
Erdrauch Bei Stauungen der Leber
Eukalyptus Schleimlösend, zur Hemmung und Verflüssigung der Schleimproduktion, zur Desinfektion der Lunge und des Darmes, bei Husten, Bronchitis, Staublunge und Asthma
Fenchel Harntreibend, schleimlösend und entkrampfend, bei Husten und Verdauungsproblemen, allgemein beruhigend
Gänseblümchen Zur Blutreinigung,bei Hautproblemen, erweichend bei festsitzendem Husten
Gänsefingerkraut Krampflösend, bei leichtem Durchfall, vorbeugend bei Neigung zur Kolik, auch bei Beinkrämpfen und Rückenverspannungen
Goldrute Fördert die Nierentätigkeit, bei Blasen- und Nierenentzündungen, Nierengrieß, bei Schlauchproblemen
Haselnußblätter Bei leichtem Durchfall, zur Magen-Darm-Pflege
Herzgespann Bei nervöser Unruhe, Angstzuständen und zur Herzstärkung
Himbeerblätter Zur allgemeinen Stärkung, zur Kräftigung der Unterleibsorgane von Stuten bei Trächtigkeit und nach der Geburt
Holunderblüte Zur Aktivierung der körpereigenen Abwehrkräfte, bei Schnupfen, Husten, Vorsicht: Pferd abdecken zum Abschwitzen !!
Hopfen Bei nervöser Erregung, Angstzuständen und Streß
Indischer Nierentee Harntreibend, zur Stärkung der Niere und Blase
Johannisbrot Allgemein stärkend, Magen-Darm-Pflege, erleichtert das Abhusten von festem Schleim
Kamille Beruhigend und schmerzstillend, bei akuten Magenbeschwerden, grippalen Infektionen
Klebkraut Lymphbewegend und -treibend
Klettenwurzel Zur Blutreinigung, zur Anregung der Leber-Gallefunktion
Knoblauch Schleimlösend, keimtötend und antibiotisch, bei Atemwegserkrankungen und zum Schutz vor Infektionen, Parasiten und Insekten
Königskerzenblüten Beruhigend bei trockenem Husten
Lapachorinde Allgemein stärkend, blutreinigend, sehr mineralstoffreich!!
Lavendel Stärkend, krampflösend, verdauungsfördernd, bei Unausgeglichenheit, beruhigende Wirkung auf das Zentralnervensystem
Löwenzahn Abführend, harntreibend, allgemein stärkend, antirheumatisch, stoffwechselanregend, reinigt das Blut, regt Galle und Leber an, bei Steinbildung der Galle, allgemein verjüngende Wirkung
Mädesüß Bindet Magensäure, bei Magen-Darm-Geschwüren, bei Fieber und Rheumaschmerzen, entzündungshemmend und fiebersenkend
Maishaar Harntreibend, schlackenlösend
Mariendistel Zur Anregung der Milchproduktion von Stuten, zur Leberreinigung und -kräftigung, zur Anregung der Leberzellenbildung, verringert die Fett- und Medikamenteneinlagerung in die Leber
Melisse Gegen Streß, entkrampfend, stärkend und verdauungsfördernd, für mehr Ausgeglichenheit
Odermennig Bei Magen-Darmbeschwerden aller Art, bei Neigung zur Gallenkolik
Orangenblüte Beruhigend, entspannend, bei Ruhelosigkeit und starker Anspannung
Pfefferminz Beruhigt und entspannt Magen und Darm, bei Kolikneigung und Blähungen, bei Erkrankungen der oberen Atemwege
Queckenwurzel Keimtötend bei Blasen- und Nierenentzündung,bei Verstopfung, förderlich für Fell und Hufe
Ringelblume Lymphbewegend und -treibend, bei Reizzuständen und Unruhe, blutreinigend und pilzmindernd
Rotkleeblüte Regulierende Wirkung auf das Hormonsystem, Darmpflegend und -heilend, für erschöpfte und verbrauchte Pferde zur allgemeinen Kräftigung, nach Virusinfektionen
Rosmarin Tonisierend auf Kreislauf und ausgleichend auf das Nervensystem, bei Rheuma und chronischen Schwächezuständen, Müdigkeit
nicht für tragende Stuten !!!
Salbei Wundsein und Infektionen in Maul und Rachen, verdauungsfördernd nicht für tragende Stuten
Schachtelhalm Bindegewebsstärkend, harntreibend, Niere und Blase durchspülend
Schafgarbe Entzündungshemmend, entkrampfend, verdauungsfördernd, fiebersenkend, schmerzlindernd, bei Harnwegsinfektionen, allgemeinen Infektionen, Verdauungsschwäche und Rheuma
Spitzwegerichblätter Bei Husten, fiebrigen Bronchial und Lungenleiden, zur Reizlinderung von Katarrhen der oberen Luftwege, bei Reizungen des Verdauungstraktes, leicht antibiotische Wirkung
Süßholz Schleimlösend, entzündungshemmend, krampflösen, reizlindernd, bei Husten, Katarrhen der oberen Luftwege, Gastritis, Magengeschwüren, fördert die Leberfunktion
Taigawurzel Zur Stärkung des Immunsystems und zur Vitalisierung
Teufelskralle Bei Arthritis, Schmerzen und Entzündungen der Knochen, Sehnen und Bänder nicht für tragende Stuten - nicht für Tunierpferde !!!
Thymian Krampflösend, harntreibend, desinfizierend, schleimlösend, bei Husten und Verdauungsproblemen, bei Kolikanfälligkeit
nicht für tragende Stuten !!!
Ulmenrinde Entsäuert und beruhigt den Magen-Darmkanal, bei Geschwüren und Entzündungen, bei Durchfall
Wacholderbeeren Regt Nierentätigkeit an, reduziert Milchsäure und Schlacken in den Muskeln, entzündungshemmend und blutsäubernd, bei Rheuma und Gelenkbeschwerden, nur bei gesunden Nieren!!
Weißdorn Herzstärkend und -pflegend, bei Kreislaufbeschwerden, Altersherz und Ruhelosigkeit
Wegwartwurzel Kräftigungsmittel des Verdauungstraktes, Entgiftungsmittel der Milz, bei Leberstörungen
Weidenrinde Schmerzstillend, entzündungshemmend, bei Rheuma, allgemeinen Schmerzen und Fieber, bei Magen- und Darmbeschwerden, bei Kolikneigung und Krämpfen
Ysop Auswurffördernd, schleim- und krampflösend, bei Husten und Magen- Darmstörungen

Weiter zu: